Liferay Commerce

Index für alle
Funktionen

Alle erweitern Alle reduzieren
Site und Content Management

Multi-Shop — Verwalten Sie über eine Instanz mehrere Shop-Sites.

Multi-Site Kataloge — Unterstützt Multi-Sites, Multi-Katalog Commerce Modelle.

Zugriffsrechte — Nutzen Sie gängige Rollen und Berechtigungen über verschiedene Sites hinweg.

Termingesteuerte Inhalte — Terminieren Sie die Veröffentlichung sowie das Ablaufdatum für erstellte Inhalte, um limitierte Rabattaktionen und saisonale Angebote abzubilden.

Versionierung — Sehen Sie frühere Versionen für Seiten und Produktanhänge ein, um diese vergleichen oder wiederherstellen zu können.

Inhaltsvorschau — Nutzen Sie die Gerätevorschau, um ein konsistentes Omnichannel-Erlebnis sicherzustellen.

Menüs — Nutzen Sie Tools für Site-Navigationen und -Hierarchien, um Ihrem Shop neue Seiten und Menüs hinzuzufügen.

Katalogmanagement

Produktarten — Verkaufen Sie Services sowie physische und digitale Produkte.

Produktoptionen — Legen Sie Produkte an, gruppieren Sie diese und definieren Sie Produktvarianten (z.B. für verfügbare Farben und Größen).

Produktgruppen-Empfehlung — Erhalten Sie automatisch Empfehlungen für neue Produktgruppen, basierend auf Artikeln, die Kunden oft zusammen kaufen.

Anhänge — Fügen Sie Downloadangebote zu Ihren Produktseiten hinzu (z.B. Produktdatenblätter oder Benutzerhandbücher).

Vorschau und Beispiele — Ermöglichen Sie die Vorschau und das Sampling digitaler Produkte.

Produkt-Explosionszeichnungen — Fügen Sie Ansichten von Produktersatzteilen hinzu, um bei komplexen Artikeln Einzelteile zuordnen zu können.

Personalisierung — Bieten Sie Ihren Kunden an, Produkte zu personalisieren (z.B. mittels Gravur oder Bestickung).

Anreicherung von PIM-Daten — Reichern Sie Produktinformationen an und optimieren Sie Metadaten für Suchmaschinen.

Produktkategorien — Weisen Sie Produkten mehrere Kategorien zu.

Produktverfügbarkeit — Verwalten Sie Ihre Bestände mit der Unterstützung für vorgemerkte Ware, einem definierten Verhalten für geringe Bestände sowie Out-of-Stock-Anzeigen und Nachrichten.

Bestellmengen — Definieren Sie minimal und maximal mögliche Bestellmengen und -vorgänge pro Produkt.

SKU-Generator — Generieren Sie automatisch SKUs für Produktvarianten.

Optionsvorlagen — Erstellen Sie Templates für Produktoptionen, die über verschiedene Kategorien hinweg genutzt werden können.

Klicken zum Erweitern Klicken zum Reduzieren
Katalog- und Produkt-Browsing

Page Builder — Erstellen Sie einfach neue Seiten mittels Drag and Drop von Out-of-the-box-Applikationen, wie z.B. der Detailanzeige für Produkte, dem Warenkorb, Suchleisten und mehr.

Elasticsearch — Erleichtern Sie Ihren Kunden die Produktauswahl mittels Facetten-Suche und Filter-Navigation. Erfahren Sie mehr über Liferay Enterprise Search

Inhaltsbasierte Produktempfehlungen — Empfehlen Sie Produkte automatisch basierend auf Produktinhalten wie etwa Spezifikationen, Beschreibung und Kategorien.

User-basierte Produktempfehlungen — Fördern Sie Cross-Selling, indem Produkte empfohlen werden, die oft zusammen mit dem derzeit angesehenen Produkt gekauft werden.

Auch-gekauft Produktempfehlung — Persönliche Empfehlungen anbieten, indem Produkte gezeigt werden, die ähnliche Kunden auch gekauft haben.

Produktbeziehungen — Visualisieren Sie Produktfamilien und verwandte Produkte.

Mengenpreise — Legen Sie Mengenpreise mit Hilfe von Rabattregeln fest und zeigen Sie auf der Produktseite den neuen Preis mit Nachlässen an.

Produktseiten mit zusätzlichen Inhalten — Informieren Sie Ihre Kunden mit detaillierten Rabatt-Auskünften, Produktspezifikationen sowie Handbüchern und Broschüren.

Testversionen — Bieten Sie für virtuelle Produkte Previews an, z.B. als Trial-Download oder in Form eines PDFs.

Kundenspezifische Kataloge — Steuern Sie mit kundenspezifischen Katalogansichten, welche Produkte unterschiedliche Kunden erwerben können.

Anpassbares Pricing — Hebeln Sie Standardpreise mit Preislisten, Aktionen und Rabatten aus.

Termingesteuertes Pricing — Terminieren Sie die Veröffentlichung und das Ablaufdatum von Preislisten, Promotionen und Rabatten.

Vergleiche — Lassen Sie Ihre Kunden Produkte zu Vergleichen hinzufügen während sie Ihre Kataloge und Seiten durchsuchen. Anschließend können über Produktvergleichsseiten detaillierte Informationen angesehen und verglichen werden.

Wunschlisten — Erlauben Sie Ihren Kunden Produkte als Favoriten zu speichern.

Klicken zum Erweitern Klicken zum Reduzieren
Bestellvorgang

Checkout-Seite — Bilden Sie Bestellinformationen ab (z.B. Datum, Zahlungsmethode, Gesamtsumme und Kunden-Account-Informationen).

Warenkorb leeren — Löschen Sie alle oder einzelne Produkte aus dem Warenkorb.

Warenkorb-Prüfung — Definieren Sie Pflichtfelder, die erforderlich für Bestellungen sind und zeigen Sie Fehlermeldungen für ungültige Angaben an.

Bestellübersicht — Bilden Sie Bestellzusammenfassungen ab, die den Gesamtbestellwert, Produktbilder, Mengen und Zahlungsmethoden umfassen.

Notizen — Erlauben Sie Ihren Kundenberatern private Notizen zu Bestellungen hinzuzufügen.

Bestätigungen — Individualisieren Sie Bestellbestätigungen nach Auftragseingang.

Klicken zum Erweitern Klicken zum Reduzieren
Preise und Rabatte

Kundengruppen— — Legen Sie Kundengruppen und für diese definierte Preislisten, Rabatte oder Promotionen an.

Kundenspezifische Preise — Wenden Sie Vertragspreise auf bestimmte Kunden oder Accounts mit Preislisten an.

Abonnements — Unterstützung abonnementbasierter Produkte mit wiederkehrenden Zahlungen.

Rabatte — Definieren Sie absolute oder prozentuale Rabatte.

Rabattregeln — Lösen Sie Rabattangebote automatisiert aus. Z.B. basierend auf der Bestellsumme, verwandten Produkten oder vergangenen Bestellungen.

Rabattgrenzen — Legen Sie fest, wie häufig Ihre Kunden Rabatte oder Promitionen in Anspruch nehmen dürfen.

Gutscheinfunktion — Generieren Sie individuelle Coupon-Codes.

Bezahlung und Steuern

Wechselkurse — Definieren Sie Wechselkurse manuell oder über externe Services.

EZB-Schnittstelle — Erhalten Sie automatisch Updates der Europäischen Zentralbank über veränderte Währungskurse.

Maßeinheiten — Verwalten Sie Maßeinheiten für globale Stores.

Steuersätze — Legen Sie Steuersätze basierend auf Bestelladressen oder festen Quoten fest.

Steuerklassen — Erlauben Sie mehrere Steuerkategorien für Ihre Produkte.

Versand

Versandarten — Bestimmen Sie Liefermethoden, Transportunternehmen und Lagerhäuser.

Sendungsverfolgungsnummer — Fügen Sie Versandinformationen und Trackingnummern zu Bestellungen hinzu.

Mehrlager-Funktionalität — Unterstützung von mehreren Warenhäusern.

Inventarregeln — Sortieren Sie Ware im nächst gelegenen Warenhaus oder auf Basis eigener Regeln ab.

Inventar-Management — Verwalten Sie Bestände innerhalb von Liferay Commerce oder verbinden Sie externe Systeme; wählen Sie verschiedene Inventory-Engines für Ihre Produkte.

Versanddaten — Zeigen Sie Ihren Kunden Versand- und voraussichtliche Lieferdaten an.

Variable und pauschale Gebühren — Bieten Sie variable oder Liefer-Flatrates an.

Auftragsmanagement

Auftrags-Dashboard — Gestalten Sie ein benutzerfreundliches Dashboard für Ihre Kunden, sodass diese offene, aufgegebene oder abgeschlossene Bestellungen suchen und filtern können.

E-Mail-Benachrichtigungen — Informieren Sie Kunden mit individualisierten E-Mail-Templates über Änderungen des Bestellstatus.

Bestellübersicht — Ermöglichen Sie Einkäufern sämtliche Bestellungen eines Accounts einzusehen.

Bestellinformationen — Machen Sie wichtige Bestellinformationen transparent für Ihre Kunden (z.B. Datum, Zahlungsmethode und Lieferstatus).

Kaufprozesse — Integrieren Sie Workflows und Genehmigungsprozesse.

OMS-Integration — Integrieren Sie externe Auftragsmanagementsysteme und stellen Sie Ihren Kunden Informationen konsolidiert bereit für ein durchgängiges Kundenerlebnis.

Bestellprognose — Bieten Sie automatisierte Bestellprognosen auf Basis historischer Daten an, sodass Ihre Kunden Finanzmittel und Bestände effektiv planen können.1

1Voraussetzung ist die Commerce-Insights-Subskription

Klicken zum Erweitern Klicken zum Reduzieren
Self-Service

Kontoverwaltung — Erlauben Sie Ihren Kunden den eigenen Account zu verwalten, inklusive Administration von Benutzern und Genehmigungs-Workflows.

Kontoinformationen — Erlauben Sie Kunden Kontoinformationen zu aktualisieren, um beispielsweise Kontaktinformationen und Lieferadressen anzupassen.

Benutzerverwaltung — Einfaches Hinzufügen, Suchen und Filtern von Account-Mitgliedern.

Passwort-Richtlinien — Definieren Sie Kennwortanforderungen und Richtlinien für Passwort-Resets.

Adressen — Hinterlegen Sie mehrere Lieferadressen, die während des Bestellvorgangs einfach ausgewählt werden können.

Vertriebs- und Servicevertreter-Betreuung

Vertriebs- und Servicerollen — Erlauben Sie Vertriebs- und Servicevertretern Bestellungen hinzuzufügen und zu ändern, Werbeaktionen zu nutzen und weitere Maßnahmen an Benutzerkonten vorzunehmen.

Loyalty Score Hinweise — Verfolgen Sie die Kundenzufriedenheit und erkennen Sie Veränderungen in Bestelltrends, die das Risiko einer Abwanderung signalisieren.

Dashboards — Nutzen Sie Echtzeit-Dashboards für jeden Kunden, inklusive KPIs und kundenspezifischer Informationen wie etwa Bestellprognosen und -historie.

Vertriebsnetzwerk-Management — Verwalten und visualisieren Sie Viele-zu-Viele Kundenbeziehungen entsprechend Ihrer Organisationsstruktur.

Unterstützung für globale Sites

Regionsabhängige Seiten — Definieren Sie, welche Länder, Sprachen und Währungen von einzelnen Sites unterstützt werden sollen.

Verschiedene Währungen — Erlauben Sie die Unterstützung mehrerer Währungen auf einer Site.

Lokalisierungen — Erstellen Sie lokalisierte Fassungen für Ihre Inhalte (z.B. für Produktinformationen oder Seiteninhalte).

Standortermittlung für Benutzer — Bestimmten Sie den Standort Ihrer Nutzer über deren IP-Adresse, um Seiteninhalte in der richtigen Sprache anzuzeigen.

Klicken zum Erweitern Klicken zum Reduzieren
Integrationen

Headless Commerce — Nutzen Sie Liferay Commerce als headless Plattform mit einer Reihe von REST APIs, die dem OpenAPI Standard folgen.

Integrationsmanager — Administratoren können Konnektoren für Liferay Commerce und Datenintegrationsaufgaben innerhalb der Liferay DXP-Instanz verwalten und überwachen.

ESB Schnittstelle — Integrieren Sie andere Systeme mit dem Mulseoft Konnektor oder der Talend- Komponente.

Integration von Zahlungs- und Versanddienstleistern — Out-of-the-box-Integration von FedEx, PayPal und Authorize.net. Weitere Zahlungs- und Versanddienstleister können durch einfache Konfiguration hinzugefügt werden.

Verfügbare Konnektoren

Salesforce

SAP ERP [DEMNÄCHST]