Zurück zum Überblick

Liferay Commerce

Alle Funktionen

commerce banner image

Site und Content Management

Verwalten Sie über eine Instanz mehrere Shop-Sites.

Nutzen Sie gängige Rollen und Berechtigungen über verschiedene Sites hinweg.

Terminieren Sie die Veröffentlichung sowie das Ablaufdatum für erstellte Inhalte, um limitierte Rabattaktionen und saisonale Angebote abzubilden.

Sehen Sie frühere Versionen für Seiten und Produktanhänge ein, um diese vergleichen oder wiederherstellen zu können.

Nutzen Sie die Gerätevorschau, um ein konsistentes Omnichannel-Erlebnis sicherzustellen.

Nutzen Sie Tools für Site-Navigationen und -Hierarchien, um Ihrem Shop neue Seiten und Menüs hinzuzufügen.

Katalogmanagement

Verkaufen Sie Services sowie physische und digitale Produkte.

Legen Sie Produkte an, gruppieren Sie diese und definieren Sie Produktvarianten (z.B. für verfügbare Farben und Größen).

Fügen Sie Downloadangebote zu Ihren Produkseiten hinzu (z.B. Produktdatenblätter oder Benutzerhandbücher).

Ermöglichen Sie die Vorschau und das Sampling digitaler Produkte.

Bieten Sie Ihren Kunden an, Produkte zu personalisieren (z.B. mittels Gravur oder Bestickung).

Reichern Sie Produktinformationen an und optimieren Sie Metadaten für Suchmaschinen.

Weisen Sie Produkten mehrere Kategorien zu.

Verwalten Sie Ihre Bestände mit der Unterstützung für vorgemerkte Ware, einem definierten Verhalten für geringe Bestände sowie Out-of-Stock-Anzeigen und Nachrichten.

Definieren Sie minimal und maximal mögliche Bestellmengen und -vorgänge pro Produkt.

Generieren Sie automatisch SKUs für Produktvarianten.

Erstellen Sie Templates für Produktoptionen, die über verschiedene Kategorien hinweg genutzt werden können.

Katalog- und Produkt-Browsing

Erstellen Sie einfach neue Seiten mittels Drag and Drop von Out-of-the-box-Applikationen, wie z.B. der Detailanzeige für Produkte, dem Warenkorb, Suchleisten und mehr.

Erleichtern Sie Ihren Kunden die Produktauswahl mittels Facetten-Suche und Filter-Navigation.

Visualisieren Sie Produktfamilien und verwandte Produkte.

Erlauben Sie Rabatte auf hohe Bestellmengen; zeigen Sie auf Ihren Produktseiten Bestellsummen rabattiert an.

Informieren Sie Ihre Kunden mit detaillierten Rabatt-Auskünften, Produktspezifikationen sowie Handbüchern und Broschüren.

Bieten Sie für virtuelle Produkte Previews an, z.B. als Trial-Download oder in Form eines PDFs.

Steuern Sie selbst, welche Produkte von welchen Kunden gekauft werden können und definieren Sie Segmente sowie personalisierte Kataloge.

Hebeln Sie Standardpreise mit Preislisten, Aktionen und Rabatten aus.

Terminieren Sie die Veröffentlichung und das Ablaufdatum von Preislisten, Promotionen und Rabatten.

Lassen Sie Ihre Kunden Produkte zu Vergleichen hinzufügen während sie Ihre Kataloge und Seiten durchsuchen. Anschließend können über Produktvergleichsseiten detaillierte Informationen angesehen und verglichen werden.

Erlauben Sie Ihren Kunden Produkte als Favoriten zu speichern.

Bestellvorgang

Bilden Sie Bestellinformationen ab (z.B. Datum, Zahlungsmethode, Gesamtsumme und Kunden-Account-Informationen).

Löschen Sie alle oder einzelne Produkte aus dem Warenkorb.

Definieren Sie Pflichtfelder, die erforderlich für Bestellungen sind und zeigen Sie Fehlermeldungen für ungültige Angaben an.

Bilden Sie Bestellzusammenfassungen ab, die den Gesamtbestellwert, Produktbilder, Mengen und Zahlungsmethoden umfassen.

Erlauben Sie Ihren Kundenberatern private Notizen zu Bestellungen hinzuzufügen.

Individualisieren Sie Bestellbestätigungen nach Auftragseingang.

Preise und Rabatte

Legen Sie Nutzersegmente und für sie definierte Preislisen, Rabatte oder Promotionen an.

Wenden Sie Vertragspreise auf bestimmte Kunden oder Accounts mit Preislisten an.

Definieren Sie absolute oder prozentuale Rabatte.

Lösen Sie Rabattangebote automatisiert aus. Z.B. basierend auf der Bestellsumme, verwandten Produkten oder vergangenen Bestellungen.

Legen Sie fest, wie häufig Ihre Kunden Rabatte oder Promitionen in Anspruch nehmen dürfen.

Generieren Sie individuelle Coupon-Codes.

Bezahlung und Steuern

Definieren Sie Wechselkurse manuell oder über externe Services.

Erhalten Sie automatisch Updates der Europäische Zentralbank über veränderte Währungskurse.

Verwalten Sie Maßeinheiten für globale Stores.

Legen Sie Steuersätze basierend auf Bestelladressen oder festen Quoten fest.

Erlauben Sie mehrere Steuerkategorien für Ihre Produkte.

Lieferung

Bestimmen Sie Liefermethoden, Transportunternehmen und Lagerhäuser.

Fügen Sie Versandinformationen und Trackingnummern zu Bestellungen hinzu.

Unterstützung von mehreren Warenhäusern.

Sortieren Sie Ware im nächst gelegenen Warenhaus oder auf Basis eigener Regeln ab.

Verwalten Sie Bestände innerhalb von Liferay Commerce oder verbinden Sie externe Systeme; wählen Sie verschiedene Inventory-Engines für Ihre Produkte.

Zeigen Sie Ihren Kunden Versand- und vorraussichtliche Lieferdaten an.

Bieten Sie variable oder Liefer-Flatrates an.

Auftragsmanagement

Gestalten Sie ein benutzerfreundliches Dashboard für Ihre Kunden, sodass diese offene, aufgegebene oder abgeschlossene Bestellungen suchen und filtern können.

Ermöglichen Sie Einkäufern sämtliche Bestellungen eines Accounts einzusehen.

Machen Sie wichtige Bestellinformationen transparent für Ihre Kunden (z.B. Datum, Zahlungsmethode und Lieferstatus).

Integrieren Sie Workflows und Genehmigungsprozesse.

Integrieren Sie externe Auftragsmanagementsysteme und stellen Sie Ihren Kunden Informationen konsolidiert bereit für ein druchgängiges Kundenerlebnis.

Bieten Sie automatisierte Bestellprognosen auf Basis historischer Daten an, sodass Ihre Kunden Finanzmittel und Bestände effektiv planen können.1

1 Vorraussetzung ist die Commerce-Insights-Subskription

Self Service

Erlauben Sie Ihren Kunden den eigenen Account zu verwalten, inklusive Administration von Benutzern und Genehmigungs-Workflows.

Erlauben Sie Kunden oder Vertriebsmitarbeitern Account Informationen zu bearbeiten und z.B. Kontaktinformationen oder Lieferadressen hinzuzufügen.

Einfaches Hinzufügen, Suchen und Filtern von Account-Mitgliedern.

Account Manager können für ihre Nutzer User-Namen und IDs, Sprachen, Geburtstage, Jobtitel sowie Passwörter hinzufügen.

Definieren Sie Kennwortanforderungen und Richtlinien für Passwort-Resets.

Hinterlegen Sie mehrere Lieferadressen, die während des Bestellvorgangs einfach ausgewählt werden können.

Unterstützung für globale Sites

Definieren Sie, welche Länder, Sprachen und Währungen von einzelnen Sites unterstützt werden sollen.

Erlauben Sie die Unterstützung mehrerer Währungen auf einer Site.

Erstellen Sie lokalisierte Fassungen für Ihre Inhalte (z.B. für Produktinformationen oder Seiteninhalte).

Bestimmten Sie den Standort Ihrer Nutzer über deren IP-Adresse, um Seiteninhalte in der richtigen Sprache anzuzeigen.

Integrationen

Integrieren Sie Vertriebssysteme von Drittanbietern über ein ESB.

Integrieren Sie out-of-the-box FedEx, PayPal, Authorize.net und Worldpay.

Passen Sie Liferay Commerce an Ihre Anforderungen an und integrieren Sie Zahlungs-Gateways oder Versanddiensleiter Ihrer Wahl.

Liferay Commerce ist ab sofort verfügbar.

Vereinbaren Sie ein Gespräch mit einem Vertriebsmitarbeiter für weitere Informationen und Fragen.