Back to Press Releases

Liferay Screens beschleunigt die Entwicklung mobiler Enterprise Apps

Konsistente und durchgängige Online-Erlebnisse im Web und über mobile Kanäle lassen sich einfach und schnell erstellen

Eschborn (Taunus), 29. Mai 2015 – Liferay, Anbieter der gleichnamigen Enterprise Open Source Portallösung, hat den Launch von Liferay Screens bekannt gegeben. Liferay Screens vereinfacht es Unternehmen, native Apps für die iOS- und Android-Plattformen zu entwickeln. Mit Hilfe des neuen Angebotes können Webseiten, Portale und Intranets einfacher für mobile Endgeräte verfügbar gemacht werden. Gleichzeitig ist es möglich, dem Anwender ein konsistentes Erlebnis über alle Kanäle hinweg zu bieten.

Das Release von Liferay Screens ist Teil der Liferay Produktstrategie, eine durchgängige digitale Plattform für Unternehmen zu schaffen. Mit Liferay Screens werden native Applikationen für mobile Endgeräte noch besser in die digitale Plattform Liferay Portal integriert und damit der Entwicklungsaufwand sowie die Maintenance signifikant verbessert. Da Anwendungen, die mit Liferay Screens entwickelt werden, zentrale Daten und Services einfach wiederverwenden, erfolgen Änderungen automatisch – also serverbasiert – ohne dass Apps auf dem Endgerät überarbeitet oder neu installiert werden müssen. Die Plattform stellt außerdem sicher, dass Anwender unabhängig vom eingesetzten Endgerät konsistent auf Informationen zugreifen können. Prozesse wie etwa Registrierung, Login, Aktivitätsverlauf oder Dokumente werden dabei zentral gesteuert. Ziel ist es, innovativen Unternehmen zu helfen, mobile Anforderungen einfach und schnell umzusetzen und dabei Zeit und Kosten einzusparen.

„Unternehmen stehen vor der Herausforderung, schnell mobile Apps zu entwickeln, die sich in bestehende Infrastrukturen integrieren, ein einheitliches Kundenerlebnis sicherstellen und gleichzeitig Entwicklungskosten minimieren. Diese Anforderungen möchte Liferay für sie lösen", sagt Juan Fernandez, Produktmanager bei Liferay. „Unternehmen müssen eine Antwort auf die mobile Explosion liefern und hierfür eine Strategie bereithalten. Liferay Screens ermöglicht es, schnell elegante mobile Apps mit hoher Qualität zu entwickeln, ohne dabei Kompromisse für die Zukunft einzugehen."

Des Weiteren erhöht sich durch Liferay Screens der Wert nativer Apps für die einzelnen Geschäftsbereiche eines Unternehmens. Grund hierfür ist insbesondere, dass Apps nicht codeseitig angepasst werden müssen, wenn sich Geschäftsanforderungen und damit der Funktionsumfang einer App ändern. So müsste eine App zur Abfrage der Kundenzufriedenheit ohne Liferay Screens zum Beispiel jedes Mal aktualisiert und erneut in den App Store eingespielt werden, wenn eine der Fragen abgeändert werden muss. Wird eine App hingegen mit Liferay Screens erstellt und vom Liferay Portal unterstützt, können die Fragen einfach aus dem Portal heraus bearbeitet werden, womit sich das jeweilige Update auch in die App überträgt. Die Einreichung des Formulars könnte sogar so konfiguriert werden, dass automatisch ein Workflow ausgelöst wird, der zusätzlich von Geschäftsanwendern aktualisiert werden kann.

Für Entwickler von mobilen Apps, die auf aktuelle Informationen und zentrale Daten zugreifen, stellt Liferay Screens einen deutlichen Mehrwert gegenüber Stand-Alone App Development Toolkits dar:

  • Volle Kompatibilität mit gewöhnlichen Entwicklungswerkzeugen für iOS und Android.
  • Reduzierter Lernaufwand für die Entwicklung von Apps durch wiederverwendbare Backend-Services.
  • Der Einsatz von Screen Themes hilft den Entwicklern, User Experience und markenbezogenen Anforderungen gerecht zu werden, da diese Apples und Googles Designsprache folgen und dem Anwender individuelle farbliche Gestaltungen erlauben.
  • Anpassungsfähige Layouts stellen automatisch sicher, dass die Apps auf Mobiltelefonen und Tablets jedes Formats funktionieren und korrekt angezeigt werden.
  • Wiederverwendbare Services wie Registrierung, User-Management, Lokalisierung und Authentifizierung helfen den Entwicklern, sich auf wichtigere Geschäftslogiken zu konzentrieren.

Frühe Beta-Tester von Liferay Screens sprechen voller Enthusiasmus von den Vorteilen für Mobile-Entwickler, die dringend bessere Entwicklungswerkzeuge benötigen.

„Ich denke, das größte Unterscheidungsmerkmal von Liferay Screens gegenüber anderen mobilen Lösungen auf dem Markt ist der Fokus auf das Native", sagt Nazaret Helices Perez, Mobile Entwickler bei Near Technologies. „Die Arbeit mit nativen Technologien ist ein Muss, wenn Unternehmen qualitativ hochwertige Apps mit hoher Performance anbieten wollen. Liferay Screens vereinfacht dies für unsere Liferay Projekte deutlich."

Salvador Tejero, Mobile-Entwickler bei Indra fügt hinzu: "Liferay Screens ist ein Durchbruch für die Liferay Plattform. Nach den ersten Tests glauben wir, von nun an in der Lage zu sein, schnell neue Screens für unsere mobilen Apps erstellen und diese mit Inhalten und Services füllen zu können. Hiermit erhöht sich der Wert für den Endanwender und damit auch seine Loyalität. Ich kann Liferay Screens nativen App Entwicklern, die auf der Suche nach einem starken und wiederverwendbaren Backend sind, in höchstem Maße empfehlen."

Erfahren Sie mehr über Liferay Screens und sehen Sie sich ein Demovideo an unter:www.liferay.com/de/screens.

About Liferay

Liferay makes software that helps companies create digital experiences on web, mobile and connected devices. Our platform is open source, which makes it more reliable, innovative and secure. We try to leave a positive mark on the world through business and technology. Companies such as Carrefour, Cisco Systems, Danone, Fujitsu, Lufthansa Flight Training, Siemens, Société Générale and the United Nations use Liferay. Visit us at www.liferay.com.

Über Liferay

Contact

Pressekontakt Liferay:

Simone Motschmann
Telefon: +49 (0) 611 74131-929
E-Mail: [email protected]
Fink & Fuchs Public Relations AG
Berliner Straße 164
65205 Wiesbaden