Join Liferay Vision 2022 on October 6 | 
Register for free here!

Globaler Werkstoff-Hersteller nutzt Intranet-Inhalte zum Aufbau einer Firmen-Community

In vier Monaten verzeichneten wir einen Anstieg der Sessions um 20 %, einen Anstieg der Sitzungen pro Benutzer um 9 %, einen Anstieg der Seitenaufrufe um 40 % und einen Rückgang der Absprungrate um 24 %. Nach 90 Tagen bestätigten unsere Zahlen unsere Investition vollständig.
Stacey Papp
Global Communications Lead

Die von Materion produzierten Werkstoffe werden von Endverbrauchernnicht oft wahrgenommen - und dennoch stellt dieses B2B-Unternehmen Legierungen, Verbindungen, Berylliumprodukte und andere fortschrittliche Materialien her, die Technologie und Innovationen in zahlreichen Bereichen ermöglichen.

Mit 2.600 Mitarbeitern, die miteinander in Verbindung stehen müssen, um die bestmöglichen Materialien zu entwickeln, war Materion aus einer früheren Liferay-Lösung und der Abhängigkeit von der E-Mail-Kommunikation herausgewachsen.

Stacey Papp, Global Communications Lead, sah sofort die Notwendigkeit, die Mitarbeiterlösung des Unternehmens zu aktualisieren. "Unser Intranet funktionierte zwar, aber nicht annähernd mit der Kapazität, die es haben sollte, oder in der Art, wie wir es wollten. Wir wussten, dass es mehr sein könnte, und unser Ziel war es, dies in die Tat umzusetzen." Trotz der Untersuchung anderer Optionen entschied sich Materion aus einer Reihe von Gründen für ein Upgrade mit Liferay - einer davon war die für den Anbieter erforderliche Sicherheitsüberprüfung. Darüber hinaus würde Liferay DXP Materion erlauben, die bestehende Lösung zu aktualisieren und sie an den einzigartigen Anwendungsfall des Lieferanten anzupassen.

CSImage

Ein Intranet für eine bessere Kommunikation

Im Laufe von vier Monaten recherchierte Papp den Markt der Intranet-Software, ließ sich von den besten Elementen der aktuellen Lösung inspirieren und entwickelte einen Plan. Dann arbeitete sie mit verschiedenen Interessengruppen innerhalb von Materion zusammen, um neue Designs und Stacks zu skizzieren - mit dem Ziel, ein Intranet zu schaffen, das unternehmensweit effektive Unterstützung bietet.

Laut Papp hatte sie eine ehrgeizige Vorstellung davon, wie das Intranet aussehen und funktionieren könnte, um die Kommunikationsbedürfnisse von Materion besser zu erfüllen und gleichzeitig die Erfahrungen der Mitarbeiter zu verbessern. "Wir begannen mit der Vision, eine Plattform zu schaffen, die die Mitarbeiter tatsächlich nutzen können, um sich mit Inhalten, Arbeitshilfen und Unternehmensnachrichten zu beschäftigen. Um dieses Ziel zu erreichen, führten wir Zeitstudien durch und sprachen mit Mitarbeitern in verschiedenen Funktionen, um zu erfahren, was sie von einem Intranet erwarten", so Papp. "Ich denke, das Ergebnis hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen und den Mitarbeitern eine wertvolle Kommunikationsplattform geboten."

Das Branding wurde sorgfältig in die Lösung des Anbieters von hochentwickelten Materialien integriert, die den treffenden Namen "Materion Matters" trägt. Jede Seite wurde sorgfältig gestaltet, von der Grafik bis zur Navigation, um die Marke visuell zu kommunizieren und es den Leuten zu ermöglichen, genau das zu finden, was sie wollen, wenn sie es wollen.

Lesen Sie die vollständige Fallstudie, um zu erfahren, wie Materion mit seiner Intranet-Lösung einen Anstieg der Sessions um 18 %, der Seitenaufrufe um 47 %, der Seiten pro Sitzung um 26 % und der durchschnittlichen Sitzungsdauer um 5 % verzeichnen konnte.

Möchten Sie auch Ihre digitalen Erlebnisse aufs nächste Level bringen? Dann buchen Sie jetzt den kostenlosen Customer Experience Discovery Workshop von Liferay.

Case Study Caso de Sucesso - PT Caso de Sucesso - ES
Having Trouble?
Oh no! Sorry about that. If you’re running into issues, we suggest you try:
  • Disabling your pop-up blocker
  • Clearing your browser’s cache
  • Disabling any plugins on your browser
  • Using an alternate browser
  • Updating your browser to the latest version
If you’re still having trouble downloading, please reach out to us on our Contact Us page. Thank you!